Wespenstich Symptome: Juckreiz & Schwellung behandeln

Dieser Artikel über die Symptome, wie Juckreiz und Schwellung beim Wespenstich ist Teil 4 der Serie über Wespenbekämpfung. Hier geht es zur Übersicht aller 15 Ratgeber.

Eine Wespe im Gras ist schnell übersehen. Gerade im Schwimmbad oder auf dem heimischen Rasen tritt man barfuß leicht auf die kleinen Insekten und fängt sich einen Wespenstich ein. Panische Reaktion, wegen dem schmerzhaften Stich sind oftmals die Folge. Bei richtiger Behandlung der Symptome aber unbegründet. Wer kein Allergiker ist oder in den Hals gestochen wurde, hat wenig zu befürchten, außer lästigem Juckreiz. Wir klären in diesem Ratgeber darüber auf, wie man die Symptome beim Wespenstich richtig behandelt, was gegegen Juckreiz und Schwellung hilft und wie man allergische Reaktionen behandelt.

So behandeln Sie die Symptome bei einen Wespenstich

Folgende Tipps behandeln den Verlauf der Symptome bei einem Wespenstich:

  • Entfernen Sie eventuelle Stachelreste aus der Haut
  • Saugen Sie die Wunde schnellstmöglich und mehrmals kräftig mit dem Mund aus. Bei richtiger Vorgehensweise verteilt sich das Wespengift nicht im Körper. Spucken Sie dabei immer wieder das Gift aus. Der Speichel hilft auch gegen die angeschwollene Haut.
  • Noch besser ist ein Saugstempel aus der Apotheke. Dieser dient zum Aussaugen des Giftes und verteilt es nicht weiter im Körper.
  • Schmerz und Juckreiz durch den Wespenstich lindern Sie im Anschluss mit einem Kühlpad. Wickeln Sie dieses in ein dünnes Tuch ein, falls es auf der Haut zu kalt ist.
  • Juckreiz an der Einstichstelle können Sie auch mit speziellem Gel gegen Insektenstiche aus der Apotheke behandeln. Häufig haben diese Gels auch eine kühlende Wirkung und lindern die Schwellung.


Beobachten Sie den Wespenstich in den ersten Minuten ganz genau, um eventuelle allergische Reaktionen und Symptome schnell zu erkennen. Auch wenn bisher keine Wespenallergie bekannt ist, kann der Körper eine Allergie auf Wespengift entwickeln. Schwellung und Juckreiz betreffen für zwei bis drei Tage nur den Bereich um die Wunde. Danach geht der Verlauf zurück. Bei einem allergischen Schock kann schnell der ganze Körper erröten und Symptome wie juckende Pusteln oder Quaddeln ausbilden. In Deutschland leben etwa 3,3 Millionen Insektengift Allergiker von denen jährlich ca. 40 Personen an einem allergischen Schock durch den Wespenstich sterben.

Allergische Reaktion bei Wespenstich: Rufen Sie sofort den Notarzt (112)!

Ein Wespenstich kann für Allergiker einen tödlichen Verlauf nehmen. Kommt es im Körper zu einer allergischen Reaktion auf den Stich, dann müssen Sie umgehend den Notarzt rufen. Die Telefonnummer des Notarztes ist die 112. Allergiker sollten im Sommer immer ein Notfallset bereit halten. Sie erkennen allergische Reaktionen nach einem Wespenstich an folgenden Symptomen:

  • Atemnot
  • Erbrechen / Übelkeit
  • Juckreiz, Rötung, Pusteln oder Quaddeln am ganzen Körper
  • Herzrasen
  • Ohnmacht
  • Rötung oder Schwellung mit mehr als 10cm Durchmesser
  • Schwindel
  • Ungewöhnlich langanhaltende Schwellungsdauer


Ein Wespenstich im Mund und Rachenraum erfordern ebenfalls den umgehenden Einsatz des Notarztes, auch bei Nichtallergikern! Dabei kann es lebensgefährlich werden, wenn die Schleimhaut im Rachenraum so zu schwillt, dass die Atemwege sich verschließen. Hier gilt es die Symptome der Schwellung bis zum Eintreffen des Notarztes zu lindern. Patienten und Kleinkinder lutschen dann am besten Eiswürfel oder kühlen den Hals mit Eispacks und kalten Wickeln.

Wespenstich Symptome Allergie Schwellung
Gefahr durch Wespenstich im Hals: Drückt die Schwellung die Atemwege zu, dann wird es lebensgefährlich. Die Symptome bei einer Allergie können sogar noch schlimmer sein und zum Tod führen. Tipp: Trinken Sie daher im Sommer nur mit Strohhalm aus Flaschen und Getränkedosen.

Erste Hilfe bei allergischem Schock durch Wespenstich

Allergiker sollten immer ein Notfallset bereit halten, damit sie sich selbst oder durch umgebende Personen, wie folgt Erste Hilfe leisten können:

  • Legen Sie den Allergiker bei einem Wespenstich flach auf den Boden und stellen Sie die Beine auf (stabile Seitenlage).
  • Bei Atemstillstand sofort Mund-zu-Mund-Beatmung einleiten.
  • Verabreichen Sie ein schnellwirksames Antihistaminikum oder Kortiosonpräparat.
  • Bei Atemnot oder Anschwellen der Zunge hilft ein Adrenalinspray.


Tipp: Durch Hyposensibilisierung oder spezifische Immuntherapie kann die Allergie gegen Wespenstiche innerhalb von drei Jahren fast zu 100% geheilt werden.

Prophylaxe und Hausmittel gegen Wespenstiche

Von den Wespenarten in Deutschland trifft man nur die Gemeine Wespe und die Deutsche Wespe am Esstisch an. Mit folgenden Tipps behandeln Sie Stiche oder beugen den Tieren ganz vor:

  • Legen Sie ein halbe Zwiebel auf den Wespenstich. Dies kühlt und hemmt Entzündungen.
  • Ein Umschlag aus kaltem Essig neutralisiert das Gift und kühlt die Schwellung der Haut.
  • Imker tupfen eine warme Salzwasserlösung mit einem Baumwolltuch auf die Einstichstelle.
  • In der Apotheke gibt es Stichheiler. Diese bekämpfen das Wespengift kurz nach dem Stich mit Hitze von über 50°C. Dies bindet Eiweiße ab und lässt die Histamine zerfallen.
  • Wer sich gerade in Wald und Wiese befindet, kann Blätter vom Spitzwegerich zwischen den Fingern verreiben und auf den Wespenstich auftragen.
Ablenkung durch Wespenfalle
Ablenkung durch Wespenfalle – mit süßem Obst können Sie Wespen an einem erwünschten Ort anlocken und so vom Esstisch fernhalten.

Folgende Tipps helfen bei der Prophylaxe von Wespenstichen:

  • Nicht nach Wespen schlagen oder Sie anpusten. Das macht die Tiere aggressiv und erhöht die Bereitschaft zum Stechen.
  • Tragen Sie im Gras Schuhe und laufen Sie nicht barfuß.
  • Parfum oder Deo, sowie eiweißhaltige Speisen (Wurst, Schinken, etc.) und Süßwaren locken Wespen an den Kaffeetisch. Decken Sie entsprechende Waren ab oder lagern Sie diese im Kühlschrank.
  • Nutzen Sie einen Strohhalm beim Trinken aus Gläsern, Getränkedosen und Flaschen.

Tipp: Wenn Sie sich durch aggressive Insekten am Esstisch belästigt fühlen, dann empfehlen wir den Einsatz von Nelkenöl. Dessen Geruch vertreibt die Wespen auf natürliche Weise.

Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 24.07.2019 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API. | Haftungsausschluss: Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.