Wespenfalle selber bauen

Dieser Artikel über „Wespenfalle selber bauen“ ist Teil 13 der Serie über Wespenbekämpfung. Hier geht es zur Übersicht aller 15 Ratgeber.

Wespen anlocken ist verboten

Wichtiger Hinweis, bevor Sie eine Wespenfalle selber bauen: Wespen stehen unter Naturschutz. Sie dürfen weder grundlos gefangen, noch angelockt, verletzt oder getötet werden. Zuwiderhandlung kann Bußgelder bis zu 65.000€ nach sich ziehen. Die Bekämpfung der Tiere kann bei einer akuten Bedrohungslage angemessen sein, wenn etwa Allergiker gefährdet sind oder eine Umsiedlung des Wespenstaats nicht möglich ist. Mit behördlicher Erlaubnis ist die Bekämpfung ohne Bußgelder möglich. Vielerorts wird der Kampf gegen die beiden häufigsten Wespenarten in Deutschland, die „Gemeine Wespe“ und die „Deutsche Wespe“, wegen deren Aufdringlichkeit zumindest geduldet.

Wespenfalle selbst gemacht

Wespenfallen sind praktisch, um die unliebsamen Insekten anzulocken und unschädlich zu machen. Hierzu kann man diverse Fallenarten käuflich erwerben. In unserem Wespenfallen Test haben dabei die Plastikflaschen, besser abgeschnitten als kleine Glasbehälter und elektrische UV Fallen. Dies spiegeln auch die aktuellen Bestseller bei Amazon wieder. Bei den folgenden fünf Angeboten handelt es sich, um Fallen, die momentan besonders beliebt sind und auch von uns eine Kaufempfehlung ausgesprochen bekommen:

Wer kein Geld für eine Wespenfalle ausgeben möchte, kann sich diese auch besonders günstig selbst basteln. Im einfachsten Fall besteht diese nur aus aufgestellten Behältern, wie Gläsern oder Schälchen mit einem Lockstoff. Typischerweise ist das Lockmittel flüssig und sorgt für einen Tod der Wespen durch Ertrinken. Sie können aber auch eine Wespenfalle aus einer Flasche selber bauen.

Anleitung: Wespenfalle aus Flasche bauen

Wer beim Grillen im Park von Wespen angegriffen wird, hat nicht immer eine Wespenfalle zur Hand. Mit ein wenig Bastelei lässt sich mit einem Streifen Klebeband und einer leeren (Wasser-) Flasche eine passable Do-it-Yourself-Falle bauen:

Wespenfalle selber bauen aus Flasche
Wespenfalle selber bauen aus Flasche: Mit einer Schere schneiden Sie den Trichter aus und kleben diesen mittels Klebeband fest. Als Lockstoff dienen Zuckerwasser, Cola oder Fruchtsäfte.

Anleitung zum Bauen einer Wespenfalle aus Flasche:

  1. Materialliste: (Wasser-) Flasche, Schere / Messer, Klebeband, Lockstoff
  2. Das obere Drittel der Flasche wird abgeschnitten und als Trichter für die selbstgebaute Wespenfalle verwendet. Stecken sie das Teil, wie im obigen Bild zu sehen, umgedreht in den Flaschenboden.
  3. Fixieren Sie den Rand der Flasche mit Klebeband. Fertig ist die DIY Wespenfalle.
  4. Als Lockstoff verwenden Sie Zuckerwasser (Mischung: ca. 100ml Zucker auf 200-300ml Wasser). Man kann auch durch Fruchtsäfte oder Cola die Wespen anlocken. Ein Tropfen Essig einfüllen verhindert, dass Bienen versehentlich in der Falle landen.


Hinweis: Eine selbst gebaute Wespenfalle fängt nicht nur Insekten, sondern zieht auch mittels Lockstoff Tiere an. Es kann passieren, dass Sie letztlich mehr Wespen im Garten haben, als ohne das zusätzliche Futterangebot. Außerdem senden sterbende Wespen ein Pheromon aus, dass Artgenossen alarmiert und diese zu Hilfe holt. Sie sollten den Einsatz einer selbst gebauten Wespenfalle daher gut abwägen. Besonders praktisch ist auch der Snapy Insektenfänger mit dem Sie die Tiere in der Wohnung lebend fangen und dieses Problem umgehen.

Die Mischung machts: Wespenfalle mit dem richtigen Lockstoff füllen

Mit dem richtigen Köder lassen sich die Wespen in die selbstgebaute Falle locken. Die Insekten essen gerne Süßspeisen und versorgen ihre Brut mit eiweißreichem Fleisch. Da sich letzteres nicht sonderlich gut als Lockstoff eignet, sind flüssige Lockmittel auf Zuckerbasis die bessere Wahl.

Folgende Lockstoffe eignen sich als Mischung für die (selbstgebaute) Wespenfalle:

  • Bier: Bier ist ebenfalls besonders anziehend für Wespen
  • Essig: Die Zugabe von Essig zieht nicht nur Wespen an, sondern hält auch Bienen fern. Letztere mögen den intensiven Essiggeruch überhaupt nicht.
  • Fruchtsaft: Apfelsaft und Orangensaft enthalten viel Zucker und duften ausreichend stark, um Wespen anzulocken.
  • Spezialmischung für Wespenfallen: 100ml Orangensaft + 100ml Bier + 100ml Essig + 3EL Zucker
  • Spülmittel: Ein Minitropfen an Spülmittel zerstört die Oberflächenspannung von Flüssigkeiten. So ertrinken die Tiere schnelle und können sich nicht mehr aus der Falle retten. Aber Achtung – gibt man zu viel Spüli in die Falle, dann gehen die Tiere nicht mehr an den Lockstoff.
  • Zuckerwasser: Der Klassiker unter den Lockmitteln. Geben Sie ein Teil Zucker auf zwei Teile Wasser und sie erhalten süßes Zuckerwasser.

Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 23.05.2019 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API. | Haftungsausschluss: Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.