Maulwurf im Garten loswerden – Tipps zu Hausmittel & Maulwurfschreck

Dieser Artikel zum Thema „Maulwurf im Garten loswerden“ ist Teil 2 der Serie über Maulwurfbekämpfung. Hier geht es zur Übersicht aller 10 Ratgeber. Hier erfahren betroffene Gartenbesitzer, wie sie einen Maulwurf im Garten loswerden, ohne ihn dabei zu töten. Denn was viele nicht wissen: Das Tier steht unter Naturschutz. Wer also ein Exemplar in seinem Garten tötet, macht sich strafbar.

Zunächst einmal sollte angemerkt werden, dass Maulwürfe im Garten sehr nützliche Tiere sind. Denn sie fressen Schädlinge wie z.B. Regenwürmer, Schnecken, Engerlinge, Drahtwürmer oder Fliegen. Auf diese Weise reduziert sich der Schädlingsbefall auf das heimisch angebaute Obst und Gemüse. Weiterhin braucht man als Gärtner auch keine Angst um seine Ernte zu haben, da sich die Tiere nicht für die Pflanzen, Blumen oder Kräuter interessieren. Sie ernähren sich ausschließlich von Insekten.

Ein weiterer Vorteil von Maulwürfen ist, dass sie durch das Schaufeln ihrer Tunnelsysteme den Boden lockern und für eine gute Erde sorgen. Die freigeschaufelten Erdhaufen können in Kombination mit Sand und Kompost als fruchtbares Substrat für Blumenkästen oder Hochbeete verwendet werden.

Maulwurf im Garten loswerden
Mit einfachen Hausmitteln oder Maulwurfvertreibern können Sie den Maulwurf im Garten loswerden.

Maulwurf im Garten loswerden – Tipps für Hausmittel

Trotz alle ihrer positiven Vorteile, möchte jeder seinen Maulwurf im Garten loswerden. Denn dort wo ein Tier lebt, entstehen nach und nach auch die gefürchteten Erdhügel. Diese sehen nicht nur unschön aus, sondern sie zerstören den aufwendig gepflegten Rasen und stellen gemeine Stolperfallen dar.

Um genau diese Punkte zu vermeiden, möchten die meisten Gartenbesitzer ihren Maulwurf im Garten loswerden.

Dazu stehen ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Eine natürliche und vor allem legale Methode ist es, Hausmittel zu verwenden.

  • Jauche in die sichtbaren Gänge im Tunnelsystem oder auf den Erdhügel gießen. Eine Jauche (z.B. aus Holunderblättern, Brennnesseln oder Wermut) riecht sehr intensiv. Diesen Geruch mögen die Tiere überhaupt nicht, weshalb sie diesen Gang künftig meiden werden.
  • Thujazweige und Nussbaumblätter in die Öffnungen der Hügel geben. Auch diese Gerüche sind für Maulwürfe unangenehm und wirken vergrämend.
  • Leere Wein- und Bierflaschen: Der Geruch von abgestandenem Wein und Bier wirkt auf die Tiere ebenfalls abschreckend. Dazu steckt man die Flaschen mit dem Hals nach unten in den Hügeleingang.
  • Sud aus Knoblauch: Schütten Sie den Knoblauch-Sud in den Hügeleingang oder legen Sie dort ein getränktes Handtuch ab.
  • Maulwurf im Garten loswerden mit natürlichen Feinden: Verteilen Sie ein paar Haare von ihrem Haustier (Hund oder Katze) auf dem Hügel. Die vermeintliche Anwesenheit ihrer Feinde verschreckt die Maulwürfe.

Maulwurf im Garten loswerden mit Maulwurf-Stopp Produkten

Mit Maulwurf-Stopp Produkten können Sie ihren Maulwurf im Garten loswerden, falls die Hausmittel nicht einschlagen.

Diese Mittel sind legal zugelassen, da sie das artgeschützte Tier weder einfangen, noch verletzen oder töten. Sie tricksen lediglich den ausgeprägten Geruchssinn und das empfindliche Gehör aus.

Batteriebetriebener Maulwurfschreck

Ein batteriebetriebener Maulwurfschreck ist eines von vielen Geräten, mit denen Sie ihren Maulwurf im Garten loswerden. Er ist ein langer Aluminuim-Stab, der tief in die Erde gesteckt wird – am besten so nah am Hügeleingang wie möglich. Er sendet Schallwellen und Vibrationen aus, die die Tiere unter der Erde verschrecken.

Solar Maulwurfvertreiber

Mit einem Solar Maulwurfvertreiber können Sie ebenfalls den Maulwurf im Garten loswerden. Dieser Stab funktioniert genauso wie die batteriebetriebene Variante. Der Unterschied liegt allerdings in der wiederaufladbaren Batterie, die die Solarenergie nutzt.

Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 24.07.2019 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API. | Haftungsausschluss: Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.