Hornissen mit Duft aus Wohnung vertreiben

Dieser Artikel über Duft zum Vertreiben von Hornissen aus der Wohnung ist Teil 7 der Serie über Hornissenbekämpfung. Hier geht es zur Übersicht aller 9 Ratgeber.

In diesem Beitrag erklären wir, mit welchen Düften Sie Hornissen aus der Wohnung vertreiben können. Dabei gehen wir noch einmal intensiver auf die Gerüche ein, die wir bereits kurz bei den 16 besten Hausmitteln gegen Hornissen vorgestellt haben.

Hornissen vertreiben: Tödliches Spray ist verboten

Hornissen stehen unter Artenschutz und dürfen weder getötet noch angelockt oder gefangen werden. Es ist daher auch verboten ein tödliches Insektenspray gegen die Riesenwespen einzusetzen. Insbesondere das Ausrotten ganzer Nester und Kolonien mit Spray, kann drakonische Strafen von bis zu 65.000€ (abhängig vom Bundesland) und sogar Gefängnisstrafen nach sich ziehen. Der Einsatz von Wespensprays sollte daher unbedingt vermieden und auch nicht gegen einzelne Hornissen durchgeführt werden. Es ist jedoch erlaubt, die Riesenwespen mit Duft schonend aus der Wohnung zu vertreiben.

Hinweis: Wespenspray oder Insektenspray ist sehr effektiv gegen eine Vielzahl an Insekten. Es sollte aber nur bestimmungsgemäß gegen Schädlinge angewendet werden und keine Tiere töten, die unter Artenschutz stehen.

Hornissen mit Kaffeepulver Duft aus Wohnung vertreiben

Angezündetes Kaffeepulver ergibt einen sehr intensiven Duft mit dem sich Hornissen aus der Wohnung vertreiben lassen. Gerade am Kaffeetisch oder beim Frühstück passt der Geruch auch thematisch. Auf der Terrasse kann angezündetes Kaffeepulver in den Abendstunden zusätzlich stechende Schnaken vertreiben. Damit sie den teuren Rohstoff nicht einfach verbrennen, sollten Sie benutzten Kaffeesatz sammeln und zuvor gut trocknen. Da Hornissen abends von Licht angezogen werden, können Sie den Kaffee auf einen feuerfesten Untersetzer auf der Fensterbank verbrennen und so eine natürliche Geruchs-Barriere vor der Wohnung errichten.

Hornissen Duft vertreiben Wohnung
Hornissen mit Duft aus der Wohnung vertreiben: In Zitronen eingesteckte Nelken halten nicht nur Wespenarten, sondern auch eine Vielzahl an weiteren Insekten ab.

Nutzen Sie den Duft der Nelken zum Vertreiben von Insekten

Mit Nelkenduft vertreiben Sie Hornissen ebenfalls schnell und effektiv aus der Wohnung. Besonders intensiv riechen die Gewürzknospen, wenn Sie diese zerstoßen. Sie können aber auch die Stiele der Nelken in halbierte Zitronen stecken. Dieses beliebte Hausmittel vertreibt Hornissen, Schnaken und eine Vielzahl weiterer Insekten in den Sommermonaten. Sie können die Zitronen auf der Fensterbank auslegen oder am Kaffeetisch hinstellen.

Ein besonders effektives Mittel ist der intensive Duft von konzentrierten Nelken, wie es im Nelkenöl vorkommt. Nelkenöl können Sie ab März/April beispielsweise an Hölzer im Gartenhaus, dem Dachboden oder auf der Terrasse streichen. Der Duft wird dann im Frühjahr umherfliegende Hornissenköniginnen davon abhalten, ein Hornissennest am Haus zu errichten. Auch auf der Fensterbank vor der Wohnung vertreibt es die Insekten zuverlässig.

Unser Tipp: Nelkenöl hält die Riesenwespen fern und vertreibt sie durch den intensiven Geruch. Rechtzeitiger Einsatz kann dem Nestbau durch Königinnen am Haus vorbeugen.

Räucherstäbchen, Zigarettenrauch und Holzkohlequalm

Rauch und Qualm gehören ebenfalls zu den Gerüchen und Düften, die die Hornisse nicht mag. Es ist daher besonders wirksam einen Raucher am Tisch zu haben oder selbst Raucher zu sein. Riecht die Wohnung nach Rauch, dann ist dies für Riesenwespen bereits unattraktiv. Alle Nichtraucher können sich Zuhause mit Räucherstäbchen helfen. Deren Duft vertreibt die Hornisse ebenfalls aus der Wohnung. Im Garten hält ein laufender Holzkohlegrill während der Sommermonate die Tiere fern.

Hornissennest Duft vertreiben
Die Hornissen in einem Hornissennest, sollten Sie niemals mit Qualm oder dem Duft von Rauch vertreiben. Das kann aggressives Verhalten fördern und Hornissenstiche provozieren.

Hinweis: Sie sollten niemals das Hornissennest einräuchern. Dies kann aggressive Reaktion hervorrufen und zu schmerzhaften Hornissenstichen führen.

Mit Lavendel Duft Hornisse und Motte vertreiben

Der Geruch von Lavendel ist für Hornissen ebenfalls unangenehm. Auch Motten lassen sich mit dem Duft von Lavendel erfolgreich vertreiben. Ein Säckchen Lavendelblüten in den Kleiderschrank oder Vorratsschrank hält Kleidermotten und Lebensmittelmotten von der Wohnung fern.

Um die rötlichgelben Riesenwespen erfolgreich zu vertreiben, können vor den Fenstern Blumenkübel mit Lavendel angebracht werden. Dann strömt auch beim Lüften ein angenehmer Duft in die Wohnung.

Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 23.05.2019 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API. | Haftungsausschluss: Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.