Die sechs besten Hausmittel gegen Holzwurm

Dieser Bericht über Hausmittel gegen Holzwurm ist Teil unserer 14 teiligen Serie zur Holzwurmbekämpfung. Hier geht es zur Übersicht aller Holzwurm Ratgeber.

Nachfolgend stellen wir die sechs besten Mittel gegen Holzwürmer vor und zeigen Ihnen Vorteile und Nachteile der Anwendung.

Diese Hausmittel vernichten den Holzwurm

die folgenden vier Hausmittel gegen Holzwurm gelten im Vergleich zu Gift und Chemie als besonders schonend. Jedoch muss auch bei den vorgestellten Methoden mit Spiritus und Isopropanol vorsichtig hantiert werden, um nicht die eigene Gesundheit zu gefährden.

Streng genommen zählt auch die Bekämpfung mit Hitze und Kälte zu den Hausmitteln gegen Holzwurm, allerdings haben wir den thermischen Verfahren einen eigenen Artikel gewidmet, sodass wir diese hier nicht vorstellen.

Die Anwendung von Hausmitteln erfolgt nur bei aktivem Befall. Wie Sie den Holzwurm erkennen und seine Geräusche mittels Stethoskop deuten, haben wir bereits an anderer Stelle erklärt.

Bei verlassenem Holz oder einer erfolgreichen Bekämpfung von Tisch und Möbeln mit einem unserer Hausmittel, müssen Sie lediglich noch die Holzwurmlöcher füllen und reparieren.

Tipp: Als besonders wirksam hat sich von den nachfolgenden Mitteln der Eicheltrick und Isopropanol erwiesen.

1 Eicheln gegen Holzwurm sind ein effektives Hausmittel

Den Eicheltrick haben wir ja bereits in unserem Artikel zum Bekämpfen der Holzwürmer im Dachstuhl vorgestellt. Eicheln sind für die Larven von gemeinem Nagekäfer oder Holzbock eine Delikatesse. Man nutzt Sie daher für eine strategische Umsiedlung der Holzschädlinge:

  1. Legen Sie einige Eicheln in die Nähe der befallenen Stellen.
  2. Kontrollieren Sie bei diesem Hausmittel regelmäßig, ob die Früchte des Eichenbaumes durch den Holzwurm befallen wurden. Dies zeigen kleine Löcher oder Sägemehl am Boden an.
  3. Tragen Sie die Eicheln in den Wald oder möglichst weit weg vom Haus, damit sie umgesiedelt werden.
  4. Legen Sie solange Eicheln nach, bis keine neuen Löcher mehr auftreten.

2 Holzwürmer vernichten durch Vibrationen

Holzwürmer mögen keine Vibrationen. Bei diesem Hausmittel nutzen Sie daher eine basslastige Stereoanlage und versetzten das Holz durch die Vibrationen in Schwingung. Wird das Prozedere mehrmals täglich wiederholt, dann zieht der Holzwurm bald aus. Wem die Nachbarschaftsruhe am Herzen liegt, der kann befallene Hölzer auch dreimal täglich für fünf Minuten mit einem Gummihammer abklopfen.

Hausmittel gegen Holzwurm Essig
Hausmittel gegen Holzwurm: Essig ist ein günstiges Mittel, dass sich in jeder Küche findet. Allerdings ist der Geruch mit dem Holz nur schwer kompatibel.

3 Essig – Das Allzweck Hausmittel aus der Küche

Essigessenz ist ein wirksames Hausmittel gegen den Holzwurm. Es findet sich in jeder Küche und wird einfach mit einer Spritze in das Holzwurmloch gespritzt. Austretenden Essig wischen Sie mit einem Tuch auf, damit das Holz an der Oberfläche nicht aufweicht. Die Anwendung wird täglich widerholt, bis kein Befall mehr festzustellen ist.

4 Isopropanol 99,9% tötet zuverlässig Larven ab

Mit Isopropanol 99,9% erhalten Sie ebenfalls ein zuverlässiges Hausmittel gegen den Holzwurm. Es wird, genau wie Essig, einmal täglich mit einer Spritze in die Wurmlöcher gespritzt. Nach ca. 7 bis 10 Tagen sterben alle Holzschädlinge ab. Im Vergleich zu dem bissigen Essig riecht das günstige Isopropanol 99,9% nach Alkohol und verflüchtigt sich auch schnell wieder. Insbesondere bei der Verwendung von Petroleum, Diesel, Essig, Benzin oder Spiritus entstehen Gerüche, die Sie nur schwer oder gar nicht mehr aus dem Holz bekommen.

Hinweis: Wir empfehlen die Anwendung von Isopropanol 99,9% im belüfteten Außenbereich mit Schutzkleidung durchzuführen.

5 Hausmittel gegen Holzwurm: Larven mit Spiritus vernichten

Spiritus ist ebenfalls ein Hausmittel gegen Holzwurm und eignet sich für den Außenbereich, etwa bei Zäunen und Gartentoren. Wegen des intensiven Geruchs empfehlen wir keine Verwendung innerhalb der Wohnräume. Da sich Spiritus schnell verflüchtigt, muss er mit Wasser gemischt und dann in die Wurmlöcher eingespritzt werden. Insgesamt überlebt hier der Holzschädling bis zu vier Wochen, weswegen wir die Verwendung von Isopropanol 99,9% empfehlen würden. Auch bei diesem Hausmittel sind Atemschutz, Schutzkleidung und Handschuhe Pflicht.

6 Borsalz gegen Holzwurm

Borsalz dient zur Vorbeugung, weniger zur Holzwurm Entfernung. Es eignet sich wegen seiner geruchslosen Eigenschaft und der abschreckenden Wirkung zur Nachbehandlung von anderen Hausmitteln. Allerdings müssen Sie das Holz anbohren, sodass Antiquitäten und wertvolle Hölzer wohl ausscheiden.

Hinweis: Borsalz gibt es vorgemischt in Apotheken oder im Baugewerbe, da der Grundstoff Borax nicht mehr an Privatpersonen verkauft werden darf.

Vorgehen: Mit Wasser rühren Sie eine Mischung mit maximal zehnprozentiger Konzentration an. In das gereinigte und splitterfreie Holz werden im Abstand von fünf Zentimeter Injektionslöcher gebohrt, die bis zur Holzmitte reichen. Geben Sie Injektionsdübel in die Bohrlöcher und schießen Sie das Borsalz mit einer Pumpe und mindestens 120 Bar Druck ins Holz. Abschließend werden alle erreichbaren Holzoberflächen zweimal im Abstand von einem Tag eingesprüht und geschützt.

Bestseller Nr. 1
Envira Holzwurm-Spray - Holzwurm Ex Gegen Holzschädigende Insekten Mit Langzeitschutz - Auf Wasserbasis - 5 Liter
38 Bewertungen
Envira Holzwurm-Spray - Holzwurm Ex Gegen Holzschädigende Insekten Mit Langzeitschutz - Auf Wasserbasis - 5 Liter
  • HOCHWIRKSAM: Das sprühfertige Envira Holzwurm-Spray mit Monowirkstoff-Präparat und Langzeitwirkung bekämpft und beseitigt effektiv Holzwürmer, Hausbock und sonstige holzschädigende Insekten sowie deren Larven und vermeidet Neubefall

Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 23.09.2019 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API. | Haftungsausschluss: Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.