Hausmittel gegen Grasmilben beim Menschen

Dieser Artikel zum Thema Hausmittel gegen Grasmilben beim Menschen ist Teil der Serie zur Milbenbekämpfung.

In diesem Ratgeber erfahren Sie, an welchen Anzeichen Sie Grasmilbenbisse erkennen und welche Hausmittel gegen Grasmilben beim Menschen am besten helfen. Hier geht es zur Übersicht aller Ratgeber.

Grasmilbenbisse beim Menschen erkennen

Wenn Menschen von Grasmilben gebissen wurden, werden sie es bereits nach wenigen Stunden bemerken. Denn dann machen sich winzige, rote Punkte auf der Haut bemerkbar, die extrem zu jucken beginnen. Der Juckreiz ist unangenehmer als Mückenstiche, da Grasmilben auf dem gesamten Körper wandern und an mehreren Hautpartien zubeißen. Somit verteilt sich der Juckreiz großflächiger auf der Haut, sodass Kniekehlen, Arme oder Achseln gleichzeitig betroffen sein können. Die roten Pusteln findet man nun überall auf der Haut.

Der Juckreiz nimmt in den ersten drei Tagen zu und dauert im Regelfall bis zu zwei Wochen an. Erst dann verheilen die Grasmilbenbisse und der Juckreiz verschwindet.

Zwar sind Grasmilbenbisse beim Menschen nicht ansteckend, jedoch sollte man sie sofort behandeln, um Entzündungen durch ein Aufkratzen und gegebenenfalls notwendige Antibiotika-Behandlungen zu vermeiden.

Es empfiehlt sich immer, zunächst natürliche Hausmittel gegen Grasmilben beim Menschen anzuwenden, bevor man auf Mittel und Salben aus der Apotheke zurückgreift.

Die 7 besten Hausmittel gegen Grasmilben beim Menschen

Hausmittel gegen Grasmilben beim Menschen
Hausmittel gegen Grasmilben beim Menschen: Um den Juckreiz von Grasmilbenbissen zu stillen, gibt es verschiedene natürliche Hausmittel.

Natürliche Hausmittel gegen Grasmilben beim Menschen sollten immer die erste Wahl sein. Denn sie helfen, den Juckreiz zu lindern und unterstützen den Heilungsprozess der Bisse, ohne den Körper mit unnötigen Wirkstoffen zu belasten. Erst wenn mehrere Hausmittel gegen Grasmilben beim Menschen keine Wirkung zeigen, kann man auf milde Mittel aus der Apotheke zurückgreifen.

Nachfolgend stellen wir Ihnen beliebte Mittel und Hausmittel gegen Grasmilben beim Menschen vor, deren Wirkung sich bewährt hat.

  1. Alkohol: Desinfizieren Sie die Grasmilbenbisse mit hochprozentigem Alkohol. Dieses Hausmittel tötet vorhandene Schädlinge ab, wirkt entzündungshemmend und kühlt den Biss zusätzlich. Mit einem in Alkohol getränkten Wattepad können Sie fest gebissene Exemplare von der Haut wischen.
  2. Zitrone oder Zwiebel: Reiben Sie den juckenden Biss mit dem Saft einer aufgeschnittenen Zitrone oder Zwiebel ein, um den Juckreiz zu lindern.
  3. Globuli: Globuli sind ein homöopathisches Hausmittel gegen Grasmilben beim Menschen. Diese können bedenkenlos eingenommen werden, um den Juckreiz zu lindern.
  4. Eichenextrakt: Eichenextrakt ist ein natürlicher Auszug aus den Gerbstoffen der Eiche, den man als Umschlag anwenden kann. Die Wirkung ist entzündungshemmend und juckreizstillend.
  5. Betaisodona: Betaisodona ist ein Antiseptikum (Desinfektionsmittel), das bei Hautinfektionen und zur unterstützenden Wundheilung angewendet wird. Gegen die Schädlinge wirkt es ähnlich wie Alkohol.
  6. Antihistaminika: Antihistaminika aus der Apotheke (z.B. Ceterizin) sind rezeptfreie Histamin-Blocker, die man bei Allergien anwendet. Man kann sie auch verwenden, um den Juckreiz durch Grasmilbenbisse zu lindern.
  7. Stichheiler: Ein elektrischer Stichheiler darf in keiner Campingausrüstung fehlen. Denn er ist das beste Mittel um den Juckreiz von Insektenstichen mittels Wärmebehandlung zu stillen.

Grasmilbenbisse vorbeugen – das beste Hausmittel gegen Grasmilben beim Menschen

Das beste „Hausmittel“ gegen Grasmilben bei Menschen ist die Vorsorge. Sobald sie ins Freie gehen, sollten Sie Vorsichtsmaßnahmen treffen, um sich vor juckenden Milbenbissen zu schützen.

  1. Tragen Sie Kleidung mit langen Ärmeln und Hosenbeinen.
  2. Stecken Sie ihre Hose in die Socken, wenn Sie durch hohes Gras laufen. Noch besser sind Gummistiefel.
  3. Besprühen Sie ihre Haut mit DEET-haltigen Produkten, um Insekten vorab abzuwehren.
  4. Duschen Sie nach jedem längeren Aufenthalt im Garten.
  5. Halten Sie Ihren Garten milbenfrei, indem Sie Ratten im Kompost vertreiben und regelmäßig vertikutieren.

Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 14.11.2019 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API. | Haftungsausschluss: Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.