Maulwurfshügel entfernen

Dieser Ratgeber zum Maulwurfshügel entfernen ist Teil 7 der Serie über Maulwurfbekämpfung. Hier geht es zur Übersicht aller 10 Ratgeber. Hier erfahren geplagte Gartenbesitzer, wie sie die lästigen Maulwurfshügel entfernen, um ihre grüne Oase wieder störungsfrei genießen zu können.

Maulwurfshügel entfernen – Warum es verboten ist, wenn der Maulwurf noch dort wohnt

Der Maulwurf ist ein sehr nützliches Tier im heimischen Garten. Denn es frisst Schädlinge wie Regenwürmer, Schnecken oder Fliegen liebend gerne. Gleichzeitig interessiert er sich überhaupt nicht für Blumen, Pflanzen, Obst oder Gemüse, das im Garten angebaut wird. Das bedeutet, dass man sich über diese keine Sorgen machen muss. Durch sein Tunnelsystem und seine vielen gebuddelten Gänge, lockert das Tier zudem den Boden auf, was den Pflanzen besonders zugute kommt.

Allerdings hat es für jeden Gartenbesitzer auch seinen Nachteil, einem Maulwurf Unterschlupf im Garten zu gewähren. Denn mit jedem Maulwurf entstehen auch große Erdhügel auf dem Rasen. Diese ergeben sich aus ihrem gebuddelten Tunnelsystem und zerstören den schönen, aufwendig gepflegten Rasen. Diese Maulwurfshügel sehen nicht nur unästhetisch aus, sie stören auch beim Rasenmähen und stellen fiese Stolperfallen dar.

In den meisten Fällen packen die Gartenbesitzer direkt zur Schaufel, wenn sie einen Erdhügel entdecken und fangen an, ihn nach und nach abzutragen. Was jedoch viele nicht wissen: Der Maulwurf steht unter Artenschutz und das Maulwurfshügel entfernen ist strikt verboten!

Aus diesem Grund suchen inzwischen einige Betroffene nach legalen Lösungen, mit denen sie die lästigen Maulwurfshügel entfernen können.

Maulwurfshügel entfernen
Man darf einen Maulwurfshügel entfernen, wenn der Maulwurf das Gebiet verlassen hat. Bis dahin unterliegt der Hügel dem Naturschutz und darf nicht zerstört werden.

Maulwurfshügel entfernen – erlaubt ist es erst, wenn der Maulwurf fort ist

Grundsätzlich darf man nur den Maulwurfshügel entfernen und abtragen, sobald der Maulwurf geflüchtet ist.

Bis dato muss man mit natürlichen Hausmitteln versuchen, den Maulwurf zu bekämpfen oder einem Maulwurfschreck verwenden, um den Maulwurf langfristig zu vergrämen.

Ob die Maulwurfsbekämpfung erfolgreich war, erkennt man daran, dass keime neuen Erdhügel mehr auf dem Rasen entstehen.

Nachdem das Tier den Garten verlassen hat, darf man den Maulwurfshügel entfernen. Dazu verteilt man die Reste der Erde vom Maulwurfshügel vorsichtig mit einer Harke oder einem Rechen auf dem Rasen. Mit dem nächsten Regen spült er sich von selbst weg.

Unser Recycling-Tipp nach dem Maulwurfshügel entfernen: Die zurückgelassenen Erdhaufen können zusammen mit Kompost und Sand als Substrat für Blumenkästen verwendet werden.

Maulwurfshügel entfernen – So vertreiben Sie zunächst das Tier aus Ihrem Garten

Hausmittel, die Maulwürfe mit ihrem Geruch vertreiben

  • Jauche aus Pflanzen: Gießen sie beispielsweise eine Jauche aus Holunderblättern, Brennesseln oder Wermut in die sichtbaren Gänge des Tunnelsystems. Die Jauche riecht stark und das Tier wird diesen Gang künftig meiden.
  • Thujazweige und Nussbaumblätter in die Öffnungen der Hügel geben
  • Leere Wein- und Bierflaschen: Stecken Sie die Flaschen kopfüber in den Maulwurfshügel. Der Geruch des abgestandenen Weines oder Bieres ist für die Tiere sehr unangenehm.
  • Knoblauch-Sud: Schütten Sie das Gebräu direkt in den Hügeleingang oder legen Sie dort ein getränktes Handtuch ab.
  • Der Geruch natürlicher Feinde: Geben Sie Haare von Ihrem Haustier in den Hügel (z.B Katzen- oder Hundehaare). Durch die Anwesenheit der natürlichen Feinde, suchen die Tiere bald das Weite.
  • Buttersäure: Buttersäure riecht nach ranziger Butter und vergrämt die Tiere mit ihrem beißenden Geruch. Tragen Sie die Buttersäure auf ein Tuch auf und führen Sie dieses in den Hügel bzw. in den Gang ein.

Geräusche, die Maulwürfe vergrämen

  • Flaschen-Klimpern: Die leere Bier- oder Weinflasche, die in den Erdhügel gesteckt wird, macht bei Windstößen für das Tier unangenehme Geräusche.
  • Maulwurfschreck: Ein Maulwurfschreck ist ein Gerät, das Ultraschallgeräusche durch Vibrationen verursacht.
  • Manuelle Vibrationen und Erschütterungen: Vibrationen können Sie auch manuell auslösen, indem Sie eine Metallstange in den Boden (möglichst nah am Hügel) stecken und mit einem Hammer dagegen klopfen.

Damit Sie noch schneller die Maulwürfe vergrämen und den Maulwurfshügel entfernen können, empfiehlt es sich, auf folgende Produkte zur Hilfe zurückzugreifen.

Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 24.07.2019 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API. | Haftungsausschluss: Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.