Die 16 besten Hausmittel um Hornissen zu bekämpfen

Dieser Artikel über Hausmittel zum Bekämpfen von Hornissen ist Teil 4 der Serie über Hornissenbekämpfung. Hier geht es zur Übersicht aller 9 Ratgeber.

Da Hornissen unter Artenschutz stehen, darf man die Tiere nicht töten oder das Nest bekämpfen. Es gibt jedoch einige legale Hausmittel mit denen Tiere vertrieben werden können, ohne dass sie Schaden nehmen. Nachfolgend stellen wir die 16 besten Methoden und Hausmittel zum Bekämpfen von Hornissen vor

Hausmittel gegen Hornissen

Nachfolgend haben wir einige chemiefreie Hausmittel zum Bekämpfen von Hornissen zusammen getragen. Hiermit können Sie die Insekten von Garten, Terrasse und Wohnung fernhalten:

  1. Insektengitter: Ein Insektengitter vor Tür und Fenster verhindert das Tiere in Haus und Wohnung gelangen. Insbesondere in den Abendstunden, werden die Insekten von Licht in den Räumen angezogen.
  2. Rauch und Feuer: Sowohl Rauch als auch Feuer vertreiben wirksam Wespen. Grillen mit Holzkohle, Duftkerzen, rauchende Zigaretten und Pfeifen, sind geeignete Hausmittel zum Bekämpfen der Hornissen.
  3. Wasser aus dem Gartenschlauch: Mit Wasser können Sie unliebsame Gäste schnell vertreiben. Die Anwendung empfiehlt sich bei ausreichendem Abstand gegen Einzeltiere. Ausreichend deshalb, weil die Tiere dadurch aggressiv werden können. Niemals sollten Sie ein Hornissennest abspritzen! Es droht sonst die ultimative Vergeltung in Form von giftigen Hornissenstichen.


Hinweis: Es ist verboten Hornissen zu töten, da diese unter Naturschutz stehen. Weiterhin sondern getötete Tiere einen Stoff ab, der Artgenossen anzieht. In der Folge müssten Sie noch mehr Hornissen mit Hausmitteln bekämpfen.

Unser Tipp: Nelkenöl hält Hornissen fern und vertreibt sie durch den intensiven Geruch.

Hausmittel: Hornissen mit Duft bekämpfen

Es gibt auch eine Vielzahl von Düften mit denen Hornissen vertrieben werden können. Nutzen Sie zum Bekämpfen folgende Hausmittel:

Hornissen mit Hausmittel bekämpfen
Hornissen mit Hausmittel bekämpfen: Reifes Obst eignet sich sehr gut, um die Insekten an einen anderen Ort zu locken. So hat man Ruhe auf der Terrasse.
  1. Angezündetes Kaffeepulver ist ein super Hausmittel um Hornissen zu bekämpfen.
  2. Aufgeschnittene Zitronen mit eingesteckten Nelken: Die Kombination entwickelt einen besonders abschreckenden Geruch, der eine Vielzahl von Insekten fernhält.
  3. Gewürznelken können Sie auch einfach zerstoßen, damit sie intensiver riechen.
  4. Der Duft von Haarspray kann ebenfalls wirksam sein. Sprühen Sie die Tiere aber nicht direkt ein, da sonst die Flügel verkleben.
  5. Knoblauch aufgeschnitten oder zerstampft, entwickelt einen abschreckenden Duft.
  6. Nelkenöl ist generell ein gutes Hausmittel gegen Hornissen. Bekämpfen Sie die Tiere, in dem Sie Zugänge zum Haus mit Nelkenöl einreiben, um eine unüberwindbare Geruchbarriere zu schaffen.
  7. Räucherstäbchen vertreiben die Tiere ebenfalls wirksam.
  8. Reife Früchte sind eine Leibspeise der Riesenwespen. Sie können eine Schale mit vergorenem Obst als Ablenkung an einem anderen Ort platzieren, wenn Sie auf der Terrasse Ruhe möchten. Aber unbedingt von Kindern fernhalten!
  9. Der Geruch von Lavendel oder Zitronenminze kann einer Hornisse ebenfalls die Einflugschneise versperren, wenn sie vorm Fenster platziert werden. Einfach im Blumenkasten anbauen.


Unser Tipp: Durch ein Insektenhotel können Sie den Hornissen einen Nistplatz außerhalb der Wohnung zur Verfügung stellen.

Mit den vorgestellten Düften können Sie die Riesenwespen sowohl aus der Wohnung vertreiben, als auch den Nestbau verhindern. Entdecken Sie früh genug eine Königin beim Nestbau, dann können Sie die Gerüche im Umfeld platzieren und hoffen, dass sich das Tier einen neuen Nistplatz sucht.

Hornissennest umsetzen
Hornissennest umsetzen: Wenn Sie das Nest rechtzeitig erkennen, können Sie versuchen, die Königin mit Gerüchen an einen anderen Ort zu vertreiben.

Wann darf ich ein Hornissennest umsetzen?

  1. Hornissennester stehen ebenfalls unter Naturschutz und dürfen eigenhändig weder umgesetzt noch entfernt werden. Bei ausreichender Begründung kann die Naturschutzbehörde Ausnahmegenehmigungen für das Umsetzen eines Hornissennestes erteilen.
  2. Es gibt mechanische Hilfsmittel mit denen Kammerjäger und geschultes Fachpersonal die Flugrouten der Riesenwespen umlenken können. Oftmals müssen Sie Hornissenvölker gar nicht durch Hausmittel bekämpfen, sondern es langt die Flugroute zu ändern.
  3. Das Umsetzen eines Nestes sollte nur durch den Fachmann erfolgen, der mit spezieller Schutzausrüstung anrückt.
  4. Wie man den Nestbau durch die Hornissenkönigin rechtzeitig erkennen und eigenhändig umsetzen kann, haben wir Ihnen bereits in einem vorangegangenen Ratgeber verraten. Prophylaktisch können Sie mögliche Unterschlüpfe mit Nelkenöl bestreichen und so die Tiere vom Nestbau abhalten.

Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 23.05.2019 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API. | Haftungsausschluss: Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.