Können Kakerlaken fliegen?

Dieser Artikel zum Fliegen von Kakerlaken ist Teil 10 der Serie über Schabenbekämpfung. Hier geht es zur Übersicht aller 13 Ratgeber.

Küchenschaben werden von vielen Menschen als eklig empfunden. Die Frage, ob Kakerlaken fliegen können, gilt ebenfalls als Horrorvorstellung. Es gibt wohl nichts ekligeres, als wenn in der eigenen Wohnung dicke, fette Küchenschaben umherflattern.

Anatomie der Flügel

Die gute Nachricht zuerst: Nicht alle Küchenschaben können fliegen oder sind flugfähig. Im Larvenstadium sind nämlich noch keine Flügel ausgebildet. Erst den erwachsenen Insekten sind bei ausreichender Entwicklungszeit alle Grundlagen für einen Flug gegeben. Wie bei fast allen Insekten hat auch die Schabe zwei Flügelpaare, die beide für den Flug benötigt werden. Dies sind zwei hautartige Flügel am Körper, die von lederartigen Deckflügeln umgeben werden (siehe Foto).

Können Kakerlaken fliegen?
Können Kakerlaken fliegen? Nur bei den Weibchen prägen sich bei hohen Temperaturen die inneren Flügel und die lederartigen Deckflügel weit genug für einen Gleitflug aus.

In Großstädten wie New York haben Wissenschaftler beobachtet, dass die Flügel der meisten Schaben eher verkümmert sind, da hier ausreichend Nahrung vorhanden ist. In ländlichen Gebieten in den USA können die Kakerlaken hingegen deutlich öfter fliegen, da hier die Flugfähigkeit essentiell für die Nahrungssuche ist.

Welche Kakerlaken können fliegen?

Grundsätzlich können nicht alle Arten von Kakerlaken fliegen. So kann etwa die Amerikanische Küchenschabe bei warmen Temperaturen abheben, während die Deutsche Schabe nur als schneller Läufer gilt.

Innerhalb einer Schabenart besitzen zumeist die Weibchen ausgeprägte Flügel und das richtige Gewicht um abzuheben. Dies ermöglicht den Muttertieren bei Gefahr zu fliegen und so durch die Flucht den Erhalt der Schabenpopulation zu sichern. Die Männchen sind nicht flugfähig. Ihre Flügel sind verkümmert und lassen keinen richtigen Flug zu. Sie können jedoch durch Flattern einen Sturz abbremsen. Zusammenfassend lässt sich sagen:

  • Im Larvenstadium sind keine Flügel vorhanden
  • Die Körperproportionen und das Gewicht lassen lediglich einen Gleitflug zu. Dieser ähnelt etwa einem torkelnden Marienkäfer oder einer schwerfälligen Hummel. Auch die Landung sieht alles andere als sauber aus.
  • Es werden hohe Temperaturen für die Ausbildung der Flugfähigkeit benötigt. In südlichen Ländern (beispielsweise Gran Canaria) sieht man fliegende Kakerlaken meistens von Mai bis Juli.
  • Wissenschaftler haben festgestellt, dass mit zunehmender Erderwärmung auch die Flugfähigkeit der Schaben zunimmt. Jedes Grad mehr wirkt sich auf die Aktivität der Schaben aus und lässt sie zunehmend „hippeliger“ werden.
  • Kakerlaken flüchten bevorzugt per Fuß in dunkle Nischen und Spalten, anstatt zu fliegen.

Hinweis: Wenn Sie eine Küchenschabe in der Wohnung entdecken, dann sollten Sie schnellstmöglich mit der Bekämpfung beginnen, da sich diese Schädlinge explosionsartig ausbreiten können.

Wie Sie Kakerlaken richtig bekämpfen – Unsere Tipps: Die chemische Bekämpfung von Kakerlaken sollte nur durch Kammerjäger erfolgen. In jedem Fall ist Schnelligkeit gefragt, da sich die Insekten sehr schnell vermehren. Sie können jedoch den Ursachen für einen Schabenbefall vorbeugen und den Schaben die Lebensgrundlage nehmen. Säubern Sie Stellen mit Hautresten, Eipaketen und toten Tieren gründlich und dichten Sie alle offenen Ritzen ab. Es ist ebenfalls sinnvoll Schabenfallen, Köderdosen und Schabengel vor den Schlupfwinkeln auszulegen, um die Stärke des Befalls und die Schabenart zu ermitteln. Dazu haben sich folgende Produkte bewährt:

Fliegende Kakerlaken in Deutschland – Die Bernsteinschaben

Im Wald leben und fliegen in Deutschland die sogenannten Bernsteinschaben. Diese Kakerlaken sind ungefährliche Waldschaben, die keine Krankheiten auf den Menschen übertragen können. Sie gelten daher auch nicht als Schädling. Bernsteinschaben erkennen Sie am markanten Nackenschild. Diese Insekten sind in etwa so groß wie die Deutsche Schabe und im Gegensatz dazu am Tage aktiv. Sie fliegen normalerweise in der Natur und werden abends von Licht angezogen, sodass sie sich leicht in menschliche Behausungen verirren.

Kakerlake Verwechslung Bernsteinschabe
Verwechslung von Kakerlaken mit Bernsteinschaben: Beide Schabenarten sind sich sehr ähnlich im Körperaufbau und der Farbe. Am Nackenschild sieht man bei der Küchenschabe jedoch zwei Striche.

Bernsteinschaben müssen Sie nicht bekämpfen, da sie sich von abgestorbenen Pflanzen ernähren und ihnen daher in Häusern und Wohnungen schnell die Nahrungsgrundlage ausgeht. Wenn Sie tagsüber eine fliegende Schabe im Haus entdecken, dann können Sie ziemlich sicher davon ausgehen, dass es sich um eine harmlose Bernsteinschabe handelt.

Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 23.05.2019 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API. | Haftungsausschluss: Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.